P
Rieselfeld
...seit 1996 - die schönsten Waldkindergärten in Freiburg

Team

 

Daniel Berron (Gruppenleitung)

  • Diplom Forstingenieur (FH)
  • Staatlich anerkannter Erzieher
  • Weiterbildung zum Naturpädagogen bei der Naturschule Freiburg
  • Seit 2008 im Waldkindergarten Freiburg e. V. beschäftigt
  • Vater von zwei Kindern
Wie die Kinder mit Offenheit und Ehrlichkeit der Welt und dem Leben begegnen... Jeden Tag von den Kindern diese Sicht auf die Welt wieder zu lernen... Sie für die Natur und das Leben allgemein zu sensibilisieren und einen respektvollen Umgang zu leben... dies sind die Gründe, welche die Arbeit im Waldkindergarten so wertvoll machen... 

 

Catharina Kalden (Zweitkraft)

  • Staatlich anerkannte Erzieherin
  • Angehende Wildnispädagogin.
  • Abgeschlossenes Studium der Kunst- und Kulturwissenschaften
  • Seit 2012 im Waldkindergarten Freiburg e. V. tätig
Das gemeinsame Leben in der Natur... Bei kleinen und großen Erfolgserlebnissen dabei zu sein... Die gespannte Aufmerksamkeit beim Lauschen der erfundenen Geschichten... Zu spüren, wie die Kinder sich für Themen begeistern, mich selbst von dieser Begeisterung anstecken lassen... das sind die Momente, die den Waldkindergarten für mich so besonders machen.

 

Gruppenmotto

"Gib den Kindern einen guten Willen, unterstütze ihre Anstrengungen, segne ihre Mühen. Führe sie nicht den leichtesten Weg, aber den schönsten." aus: Janusz Korczak: 'Allein mit Gott. Gebete von Menschen, die nicht beten' Gebet eines Erziehers

 

Besonderheiten

Jeden zweiten Montag besuchen wir mit einer Kleingruppe die Waldkinderkrippe im Rieselfeld e. V. Durch die Kooperation erleben sich unsere jüngeren Kinder im gemeinsamen Freispiel mit den Waldkrippekindern, als „die Große“. Dadurch wird insbesondere ihr Selbstvertrauen und ihr positives Selbstbild gestärkt.

 

Standort

Unser Gruppenplatz befindet sich umgeben von Ahornbäumen, Robinien und Buchen in der Nähe des Mundenhof Parkplatzes. Der Brieftaubenzüchterverein auf der einen und die Waldkinderkrippe auf der anderen Seite sind unsere Nachbarn. Das kleine Waldstück am Ende des Gewann Riesert lässt uns mit seiner Vielfalt den Wandel der Jahreszeiten erleben. Die zwei Überlaufgräben des Dietenbachsees laden bei trockenem Wetter zum ungestörten Spielen ein. Haselnusssträucher und liegendes Totholz bieten reizvolle Verstecke und zahlreiche Klettermöglichkeiten. Vor dem Wagen ist genug Raum für lebendige Bewegungs- und Fangspiele.

 

Kooperationen

  • Clara-Grunwald-Schule, Rieselfeld
  • Waldorfschule, Rieselfeld
  • Waldkinderkrippe im Rieselfeld e. V.

 

> Kontakt <